Also die Daten kommen hier am Computer an und der Schreiner kontrolliert das noch mal und dann drückt er auf Start.
Natürlich wird dann die Platte vorher hier noch eingelegt und dann kommt hier oben
der Fräskopf runter und der fräst die Strecke einfach ab, die er vorgegeben hat. Dann kommen hier solche Einzelteile eben raus die nachher ganz
einfach zusammengesteckt werden. Das ist das Besondere: Ohne Leim, ohne Schrauben bei form.bar Möbeln. Das wird wirklich über Nuten ganz einfach ineinander gesteckt. Und das hält das heißt selbst der Aufbau ist selbst noch einfach. Also nicht
nur das Designen und die ganze Abwicklung sondern auch noch der Aufbau.
Wir haben auch mit Schreinern zusammen die Anwendung entwickelt, um eben ja die
Maschinen kennen zu lernen, die Materialien näher kennen zu lernen und haben das ganze in die Software, in form.bar eingegeben, sodass jeder dann den
Freiraum hat sein individuelles Möbel zu gestalten.